Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit!

Geschafft!

Wir müssen von einer Kultur des Abfalls, zu einer Kultur der Wertschätzung und Wertschöpfung kommen!

Wir haben es einmal mehr geschafft! Mehr als 18.000 kg Äpfel aus 125 Haushalten und 65 Orten aus der Region wurden bei der vom Dreiländereck organisierten Aktion angeliefert, um zu köstlichem Apfelsaft verarbeitet zu werden. So konnten über 12.000l Apfelsaft aus überschüssigem Obst gerettet werden. Nur ein kleiner Teil dieser überwältigenden Menge würde normalerweise genutzt werden und somit der große Rest in den Gärten und Feldern der Region verbleiben. Jeder der Lust, Laune und natürlich Äpfel hatte, konnte sich kostenlos anmelden und seine Früchte zur Baum u. Rebschule Schreiber nach Poysdorf bringen. Anschließend wurden die Äpfel zur Fa. Gruber Fruchtsaft nach Putzing am See gebracht, um dort verarbeitet zu werden. Genau eine Woche nach Anlieferung, konnte sich alle Teilnehmer ihren köstlichen Apfelsaft wieder abholen. Aus 10kg Äpfeln, wurden über 6l Apfelsaft gewonnen! Nach einer Idee von Johannes Rieder wurde dieses Projekt zum sorgsamen Umgang mit Früchten gemeinsam mit der Baum- und Rebschule Schreiber heuer bereits zum vierten Mal durchgeführt - ein voller Erfolg!